SSV Schrobenhausen - VfL Landshut (24:24)

Gerechte Punkteteilung

Die männliche C-Jugend des SSV Schrobenhausen hatte am vergangenen Wochenende den VfL Landshut zu Gast. Schon im Vorfeld der Partie war klar, dass dieses Spiel wohl kein lockerer Spaziergang werden würde.

So konnte der Gast seine ersten drei Begegnungen genauso deutlich für sich gestalten wie der SSV die seinigen. Es sollte von Anfang an eine ausgeglichene Partie werden, wobei die Gäste meist leicht die Nase vorne hatten. Ein Kampf um jedes einzelne Tor auf beiden Seiten. Doch Mitte der ersten Halbzeit konnte sich der VfL tatsächlich sogar auf drei Tore absetzen. Für den SSV aber kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Tor um Tor wurde wieder aufgeholt und so ging es am Ende mit einem 13:13 in die Halbzeit.

Frisch erholt und mit neuen Kräften starteten beide Mannschaften auch in die zweite Halbzeit. Gleiches Szenario wie in Halbzeit 1. Die Gäste konnten sich erneut auf drei Tore absetzen, doch auch ein zweites Mal gelang es den SSV Jungs den Ausgleich zu erzielen. 

Ein toller Kampf und ein schönes Spiel endete somit mit 24:24 auf das alle definitiv stolz sein können!

Für den SSV spielten: Jonas Schmeer, Julian Vottner (beide Torwart), Adrian Kolbeck, Johannes Held (6 Tore), Matthias Weinbauer (1), David Spielberger (1), Jonathan Spann (7), Lukas Schmeer (5), Matthias Haller, Lukas Winkler (2), Alexander Riedl (2)