Herren 2018/19

Die Herrenmannschaft der SSV Handballer steht bereits in den Startlöchern für die neue Saison 2018/19. Am Samstag 22.09.2018 startet bereits die neue Spielzeit für die Herrenvertretung des SSV. Seit einigen Wochen befindet sich die Truppe um die beiden Trainer Altan Sentürk und Andreas Kreitmeir bereits in der Vorbereitungsphase. Im Gegensatz zur letzten Saison, in der man einen passablen fünften Tabellenplatz in der Bezirksklasse Altbayern Nord West erreichen konnte, möchten die Herren des SSV diese Saison wieder oben angreifen.

Die vergangene Spielzeit war natürlich auch sehr davon geprägt, dass man aus Personalnöten die erste und zweite Herrenmannschaft während der Vorbereitung zusammenlegen musste und auch während der Saison hatte man mit einigen verletzten Leistungsträgern zu kämpfen.

Für die Saison 2018/19 sind die SSVler nun etwas breiter aufgestellt, da man einige Neuzugänge bzw. Rückkehrer für die Mannschaft gewinnen konnte. So freuen sich Trainer und Mannschaft auf die Unterstützung von Michael Ecker, Dirk Miketta, Karim Rehabi und Clemens Schmidt. In die Vorbereitungsphase ist die Mannschaft gezielt früher gestartet, um vor allem konditionell besser aufgestellt zu sein. So wurde bereits Ende Juni in den ersten Trainingseinheiten gearbeitet und geschwitzt.

Dies soll natürlich der Grundstein für eine erfolgreiche Saison sein. Denn diese Saison möchte man wieder die vorderen Tabellenplätze der Bezirksklasse Altbayern Nord West angreifen. Bei aktuell 22 zu absolvierenden Partien werden sicherlich alle Kräfte benötigt. 

In der ersten Vorbereitungspartie konnten die Herren bereits einen ersten Erfolg feiern und setzten sich gegen die TSG Augsburg mit 27:21 durch. Dieses Spiel fand im Rahmen eines kleinen Trainingslagers statt. Die SSVler zeigten bereits eine gute Form was die Torabschlüsse anging, jedoch lies die Passquote im Aufbauspiel noch etwas zu wünschen übrig.

In einem zweiten Testspiel ging es dann gegen den TSV Aichach II. Hier zeigten die Schrobenhausener erneut gute Ansätze und konnten das Spiel lange Zeit anführen, mussten sich jedoch dann knapp mit 31:32 geschlagen geben. Die gezeigte Leistung ist zumindest ein gutes Zeichen für die anstehende Saison.

Natürlich trifft die Truppe auch diese Saison wieder auf altbekannte Konkurrenten und bestreitet einige Nachbarschaftsduelle. Dabei sind vor allem der MTV Pfaffenhofen II, der TSV 1861 Mainburg II und der TSV 1862 Neuburg die stärksten Gegner sowie natürlich auch die HG Ingolstadt II und die MBB SG Manching.

Gleich in der ersten Saisonpartie am 22.09. empfangen die SSVler die HG Ingolstadt II und möchten natürlich mit einem Heimsieg den Fans in der Schrobenhausener Dreifachturnhalle einen Auftaktsieg bescheren. In der vergangenen Saison konnte man die zweite Vertretung der HG Ingolstadt zwar zweimal besiegen, jedoch werden die Karten jede Saison neu gemischt und die SSVler müssen erneut eine gute Leistung abliefern.

Somit steht die Herrenmannschaft nun vor einer langen Saison mit ambitionierten Zielen und möchte vor allem sich und ihren Fans interessanten und kurzweiligen Handball liefern.