SSV Schrobenhausen - DJK Rohrbach (33:21)

Die Herren des SSV setzten sich auch im vierten Heimspiel dieser Punkterunde erfolgreich in Szene und rückten auf Position zwei, punktgleich mit dem HF Scheyern, welcher aufgrund der Tordifferenz Tabellenführer ist.

Zu Beginn starteten die Gastgeber mit ihrem schnellen Angriffsspiel und brachten die Gegner ein ums andere Mal in Verlegenheit. Durch eine starke Abwehr konnten die Scheyrer erst nach der zwölften Spielminute ihr zweites Tor erzielen. Die Umstellung auf zwei Kreisläufer bereitete den Schrobenhausenern Probleme, weshalb sie den Vorsprung nicht groß ausbauen konnten. Trotz alledem blieben sie in Führung und beendeten die Halbzeit mit 17:9.

In der zweiten Hälfte erholte sich zwar der SSV, aber konnte die Abwehrprobleme nicht in den Griff bekommen. Die Tordifferenz konnte durch einen gezielten Angriff dennoch weiter ausgebaut werden. Am Ende siegte die Heimmannschaft mit 33:21. Schrobenhausen ist somit vom vierten auf den zweiten Platz gerückt.

Am kommenden Wochenende geht es für die Schrobenhausener mit einem Auswärtsspiel weiter. Am Sonntag treten sie um 16.00 Uhr beim Tabellenletzten DJK Ingolstadt an. 

Im Tor: Reindl Simon, Scherer Fabian; Feld: Ecker Michael (1), Tominac Fabian (2), Scherer Sebastian, Kappler Andreas (8), Pahlke Philipp, Schmeer Michael (2), Häusler Andreas (10), Kreuzer Tobias (4), Miketta Dirk (6)